Chinesische Delegation besucht Landesrechnungshof

Durchgefroren und mit einer Stunde Verspätung – der Flieger ist nicht pünktlich in Berlin gelandet - erreichte die fünfköpfige Delegation den Landesrechnungshof Sachsen-Anhalt. Doch nach einer heißen Tasse grünen Tee entwickelte sich schnell ein anregendes Gespräch mit den Rechnungsprüfern aus der Provinz Shaanxi. Die Provinz am Eingang der Seidenstraße ist insbesondere durch ihre Terrakotta-Armee weltbekannt.

W. Tracums und O. Mirschinka mit chinesichen Rechnungsprüfern aus Shaanxi

Nach welchen Kriterien prüft ein deutscher Landesrechnungshof? Wie plant er seine Prüfungen und wie kündigt er sie an? All das waren Fragen, die Senatsmitglied Wilnis Tracums den chinesischen Gästen entweder anhand von Prüfungserfahrungen oder von Regelungen im eigenen Haus erörterte.

Besonders bei der Prüfungsplanung stellten sich deutliche Unterschiede heraus. Während wir bei der Wahl unserer Themen völlig frei sind, ist dies in China etwas anders. Etwa ein Drittel der Prüfungsansätze gibt dort die Provinzregierung vor, ein weiteres Drittel legt der zentrale Rechnungshof in Peking fest.

Ebenso interessierte Delegationsleiter Xiao Yang die Beratungstätigkeit des sachsen-anhaltischen Rechnungshofes, die so in China weithin unbekannt ist. Wilnis Tracums sagte: „Diese Säule haben wir in den letzten Jahren immer weiter verstärkt. Denn finanziellen Schaden bereits im Vorfeld zu verhindern, ist von größerem Nutzen, als ihn hinterher nur festzustellen.“

Ein weiterer Themenkomplex befasste sich mit dem Schwerpunkt der überörtlichen Kommunalprüfung. Dabei informierte Referatsleiter Oliver Mirschinka die Chinesen insbesondere über die Turnusprüfungen in den Kommunen sowie über die aktuellen Derivate-Prüfungen bei den Abwasserzweckverbänden.

Logo Sachsen-Anhalt Europawahl

Herzlich Willkommen

In unseren beiden Dienststellen in Dessau-Roßlau und Magdeburg sind mehr als 160 Mitarbeiter – wenn Sie so wollen - im Auftrag der Steuerzahler tätig. Wir prüfen und beraten nach objektiven Maßstäben. Diese beruhen auf Kompetenz, Transparenz und gegenseitigem Respekt.

Nicht immer wird mit öffentlichen Geldern sorgsam umgegangen. Es ist unsere Aufgabe, in solchen Fällen konstruktive Kritik zu üben.

weiterlesen

Sie haben Fragen oder Hinweise?

Dann verwenden Sie doch ganz einfach unser Bürgerformular. Wir gehen allen Einsendungen nach und leiten bei bestimmten Anhaltspunkten auch eigene Prüfungen ein.

zum Bürgerformular